Notruf : 112

Gemeinsame Truppführerausbildung

Gemeinsame Truppführerausbildung der Feuerwehren Forbach, Weisenbach und Gernsbach

Seit mehreren Jahren wird in interkommunaler Zusammenarbeit die Standort-Ausbildung junger Nachwuchskräfte im „hinteren Murgtal“ organisiert. Hierunter fällt neben dem Truppmann Teil 1 (Grundausbildung), dem Sprechfunker und der Truppmann Teil 2 auch der Truppführerlehrgang. Ziel der 35-stündigen Ausbildung ist die Befähigung zum Führen eines Trupps nach Auftrag innerhalb einer Gruppe oder Staffel.

Seit dem 19. Februar wurden an den Standorten Gernsbach und Forbach die Ausbildungseinheiten in Theorie und Praxis abgehalten. Hierbei wird das komplette Einsatzportfolio der Feuerwehr abgehandelt. Die Voraussetzung für den Truppführerlehrgang ist die abgeschlossene TM Teil 1-Ausbildung mit 70 Stunden sowie Sprechfunker (20 Stunden), Atemschutzausbildung (20 Stunden) sowie der TM Teil 2 mit 80 Stunden.

Am 6. April hielten nach einer Theorie- und Praxisprüfung nun 12 Teilnehmer ihre Urkunde in Händen.

Die Feuerwehr Forbach kann davon fünf Teilnehmern aus ihren Reihen gratulieren.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, Ausbilder und Organisatoren.