K1600 WhatsApp Image 2021 04 17 at 12.34.06

 

Am vergangen Samstag hatten Mitglieder der Feuerwehr Forbach wieder die Möglichkeit sich in Sachen technische Hilfeleistung bei Straßenbahnunfällen schulen zu lassen. 

Die Schulung fand in Karlsruhe auf dem Bahnbetriebshof der Verkehrsbetriebe statt. An diesem Standort werden Feuerwehren, auf deren Einsatzgebiet eine Strecke der AVG verläuft, zum Thema Hilfeleistung und Personenrettung nach Straßenbahnunfällen unterwiesen.

Insgesamt 6 Mitglieder der Einsatzabteilung Forbach machten sich am morgen des 17. April auf den Weg nach Karlsruhe. Dort angekommen traf man auf zwei weitere Feuerwehren, die auch an der Schulung teilnahmen.  Aufgeteilt in 3 Gruppen mit je einem Ausbilder der Verkehrsbetriebe begann die Unterweisung. 

Vermittelt wurde unter anderem das Notöffnen der Türen wenn diese nicht durch den Fahrer freigeschalten sind. Weiter wurde das Ablassen des Stromabnehmers auf dem Dach über den Führerstand sowie das manuelle herunterkurbeln des Stromabnehmers bei Systemausfall gezeigt. Auch das sichern der Bahn gegen eventuelles Losrollen war ein Teil. 

Im Verlauf der Schulung wurde ein Übungsszenario angenommen, in dem es darum ging eine Person die unter einer S-Bahn eingeklemmt ist zu befreien. Von den Ausbildern wurde der richtige Weg und das Vorgehen bei einem solchen Lagebild erläutert und aufgezeigt. Mit speziellem Material, welches die AVG den Feuerwehren zur Verfügung stellt, wurde dann durch die Teilnehmenden an den vorgesehenen Hebepunkten der Bahn eine „ Brücke „ gebaut. Anschließend wurde eine Büffelwinde mit Aufnahmen für die Bahn gesetzt und ausgerichtet. Dieses Vorgehen muss auf beiden Seiten der Bahn am selben Drehgestell durchgeführt werden. Nun kann mittels Einweiser die Bahn an beiden Seiten mittels der Büffelwinden ein Stück angehoben werden. Somit wird dann der nötige Platz geschaffen um einen eventuellen Patienten der unter Bahn liegt zu befreien.  

Nach dem wieder Ablassen der Bahn und aufräumen der Ausrüstung gab es noch eine Feedbackrunde. Mit neuem Wissen frischen Eindrücken konnte man dann gegen Mittag die Heimfahrt ins Murgtal antreten.

Hier gilt auch nochmals unser Dank der AVG für die Bereitstellung der speziellen Ausrüstung und die Möglichkeit der jährlichen Unterweisung.

 

K1600 WhatsApp Image 2021 04 17 at 12.32.06  K1600 WhatsApp Image 2021 04 17 at 12.32.06(1)  K1600 WhatsApp Image 2021 04 17 at 12.32.19  K1600 WhatsApp Image 2021 04 17 at 12.32.05

   
© Freiwillige Feuerwehr Forbach 2021
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.