K1600 01 DSC 0677

 

Am Samstag den 26.09.2021 war im Forbacher Feuerwehrhaus ganz schön was los. Es galt die feierliche sowie offizielle Indienststellung und Segnung der beiden neuen Feuerwehrfahrzeuge zu begehen. 

Abteilungskommandant Ralf Merkel und der stellvertretende Gesamtwehrkommandant Stefan Lammers konnten bei schönem Wetter und strahlendem Sonnenschein die zahlreich erschienenen Gäste begrüßen.  Darunter waren Vertreter aus umliegenden Feuerwehren, Kreisbrandmeister Heiko Schäfer, Mitglieder des Gemeinderats und  Bürgermeisterin  Katrin Buhrke.  Nicht zu vergessen Pfarrer Thomas Holler von der katholischen Kirchengemeinde und Pfarrerin Margarete Eger für die evangelische Kirchengemeinde. 

Frau Bürgermeisterin Buhrke betonte in ihrem Redebeitrag die Wichtigkeit der Beschaffung um die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten. Für die Beschaffung der Fahrzeuge wurden rund 545.000 Euro investiert. 

Auch Stefan Lammers betonte die Wichtigkeit dieser Investition in moderne, zeitgemäße Technik. Insbesondere mit Blick auf das 48 Jahre alte Tanklöschfahrzeug der ehemaligen Abteilung  Gausbach und den 41 Jahre alten Rüstwagen der Abteilung Forbach fühlte er sich an einen Museumsbesuch erinnert.

Ralf Merkel ließ in seiner Rede den Werdegang des Beschaffungs- und Ausschreibungsprozesses für beide Fahrzeuge noch einmal Revue passieren. Denn aus vier alten Fahrzeugen wurden schlussendlich zwei Neue. Nämlich das Tanklöschfahrzeug 3000, welches besonders durch seinen großen Wasservorrat in Erscheinung tritt. Als zweites Fahrzeug der Gerätewagen Logistik 2, der durch seine teils fest auf dem Fahrzeug verlastete Ausrüstung und die wechselbare Beladung auf Rollcontainern auf die Bedürfnisse der Forbacher Wehr abgestimmt ist.  

Sowohl die Abholung bei den Herstellerfirmen als auch die Schulung der Maschinisten war unter Pandemiebedingungen für alle Beteiligten nicht einfach.

Zum Ende seiner Ausführungen dankte Ralf Merkel allen, die am Beschaffungsprozess beteiligt waren.

Um Gottes Segen für die Fahrzeuge und für die Feuerwehrleute, die mit ihnen Unterwegs sein werden,  baten Thomas Holler Margarete Eger. 

Im Anschluss konnten sich alle Anwesenden ein Bild von den Fahrzeugen machen. Auch für das Leibliche Wohl war bestens gesorgt...

 

K1600 02 DSC 0678  K1600 03 DSC 0679

   
© Freiwillige Feuerwehr Forbach 2021
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.