K1600 IMG 20210831 WA0000

Die Feuerwehren aus Weisenbach, Gernsbach und Forbach haben seit einigen Jahren ein gemeinsames Atemschutzkonzept. Dieses Konzept sieht Standards vor, welches gerade bei der gegenseitigen Unterstützung bei Einsätzen bereits Früchte getragen hat.

Diese Einsatzgrundsätze regelmäßig zu trainieren und damit zu festigen ist wichtig, damit im Einsatz jeder Handgriff sitzt.

Beispiele sind hier das vorgehen in ein brennendes Gebäude oder in eine brennende Wohnung (Türprozedur), Brandbekämpfungstechniken im Innenangriff mit dem Strahlrohr oder den Umgang mit der Wärmebildkamera.  Die Wärmebildkamera wird benötigt, um beispielsweise verborgene Brandherde zu orten oder vermisste Personen zu finden.

Zum wiederholten Male stand uns der Brandcontainer der NetzeBW zum Üben zur Verfügung. Aktuell steht er in Gernsbach beim dortigen Gerätehaus.

Realitätsnah können hier Szenarien aus verschiedenen Einsätzen nachgestellt werden – mit richtigem Feuer aber überwacht durch die Ausbilder der drei Wehren. Insgesamt fanden 3 Termine mit 30 Teilnehmern aus Forbach statt.

Gerade der Einsatz unter Atemschutz fordert von unseren Kameraden körperliche und geistige Höchstleistung, welche nicht genug geschätzt werden kann.

Wir sagen Danke für eure Leistung und auch für die gute Zusammenarbeit mit den Feuerwehren Gernsbach und Weisenbach.

 

K1600 IMG 20210831 WA0003  K1600 20210830 180615  K1600 20210830 180616 

   
© Freiwillige Feuerwehr Forbach 2021
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.