Waldbrandgefahrenindex  


gültiger Bereich : Geroldsau  
www.dwd.de
   

blue light 2020909 1280

 

Aufgrund der hohen Temperaturen in den letzten und auch kommenden Tagen besteht im Murgtal eine erhöhte Gefahr von Wald-, Wiesen- und Flächenbränden.

Nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre, als bei ähnlichen Temperaturen ein Lagerfeuer im Forbacher Wiedbachtal außer Kontrolle geriet und einen größeren Waldbrand verursachte, möchte die Feuerwehr die Bevölkerung um erhöhte Vorsicht im Umgang mit Feuer bitten.

Bitte beachten Sie, dass nach dem Waldgesetz Baden-Württemberg im Wald oder in einem Abstand von weniger als 100 m zum Wald offenes Feuer und Rauchen verboten ist.

Weiterhin möchten wir Sie darauf hinweisen, dass noch heiße Grillasche nicht im Mülleimern entsorgt werden sollte. Dies hat in der Vergangenheit bereits zu mehreren Mülleimerbränden geführt, die bisher glücklicherweise glimpflich verlaufen sind.

Bitte denken Sie bei den hohen Temperaturen auch daran, Kinder und Tiere nicht im Auto zurück zulassen. Auch hier wurden wir in der Vergangenheit schon zu Hilfeleistungen und Fahrzeugöffnungen gerufen.

Falls es doch zu einem Brand kommen sollte verständigen sie bitte umgehend die Feuerwehr über die Notrufnummer 112, auch wenn es sich hierbei um ein noch vermeintlich kleines Feuer oder eine Rauchentwicklung handelt. Versuchen sie die Meldung so präzise wie möglich abzugeben und bleiben sie nach dem Notruf noch vor Ort um den anrückenden Einsatzkräften den Weg zur Brandstelle zu weisen. Wie der Moorbrand am Herrenwieser See zeigte, kann ein Feuer, insbesondere auf trockenem Boden, noch nach mehr als einem Tag schwelen und ein neues Feuer entfachen.

Weiterhin würden wir Sie darum bitten, die Zufahrten und Waldwege für die Einsatzkräfte möglichst freizuhalten. Dies betrifft insbesondere die Bereiche entlang der Tour de Murg, der Schwarzenbachtalsperre sowie dem Montana Bad.

Aktuelle Unwetterwarnungen sowie Hitze- und UV-Warnungen können Sie jederzeit auf der offiziellen Homepage des Deutschen Wetterdienstes abrufen: www.dwd.de

Die Feuerwehr Forbach wünscht Ihnen einen angenehmen und sicheren Sommer.

 

wbx_stationen.png

   
© Freiwillige Feuerwehr Forbach 2022
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.